Die Gattung Delosperma ist eine äusserst blühwillige bodendeckende Staude. Die pflegeleichte Polsterpflanze begeistert mit ihren unzähligen, leuchtenden Strahlenblüten.


Ob im Garten ausgepflanzt, als Bodendecker im Steingarten oder in Gefässen. Sie arrangiert sich problemlos mit weiteren trockenheitsliebenden Pflanzen.
Die Mittagsblume ist während der Blütezeit spektakulär und zieht die Blicke auf sich.

Herkunft
Die Mittagsblume (Delosperma) ist eine Pflanzengattung aus der Familie der Mittagsblumengewächse (Aizoaceae). Der botanische Name der Gattung leitet sich von den griechischen Worten „delos“ für „offen“ sowie „sperma“ für „Samen“ ab. Der Gattungsname verweist darauf, dass die Samen in den geöffneten Kapseln sichtbar sind.
Die in Mitteleuropa harten Arten kommen aus den Hochlagen Süd-Afrikas, die ihren Verbreitungsschwerpunkt in den Drakensbergen Lesothos und in der Kapregion haben. Am Standort bilden sie kleine Polster in sehr durchlässigem Substrat. Man findet sie meist in Felsfluren und felsigen Spalten, in voller Sonne. Einige Arten wachsen auf über 3'000 m.ü.M. weshalb manche "Delos" eine ausgezeichnete Winterhärte besitzen. Die Niederschlagsmenge ist am Naturstandort relativ hoch.

Pflege
Die Staude ist grundsätzlich sehr robust. Einige Arten sind jedoch über den Winter relative nässeempfindlich (Staunässe). Deswegen ist am Standort ein guter Wasserabzug erforderlich (zumindest im Winter). Dann kann die Pflanze auch die kalte und nasse Jahreszeit problemlos überstehen. Schwere Böden sollten mit Kies und Sand vermischt werden um für ein besseres Abfliessen des Wassers zu sorgen. Aber Achtung. Zu trockene Plätze können gerade in heissen Monaten mit wenigen Regenfällen zu einem Wachstumsstopp führen.
Ansonsten ist die Mittagsblume eine dankbare, wüchsige, blühfreudige und relativ anspruchslose Pflanze. Düngergaben werden jedoch in den Frühjahrsmonaten mit einem stärkeren Wachstum und einem kräftigeren Blütenflor gedankt.


Learn why South African ice plants are so hardy, beautiful and easy to grow from Panayoti Kelaidis, Denver Botanic Gardens.

Hier sind einige Pflanzen welche wir kultivieren im Einzelportrait vorgestellt...

Delosperma cooperi
Eine wüchsige weit verbreitete Mittagsblume, die eine Höhe von 20cm erreichen kann. Die schönen Strahlenblüten sind kräftig lilarosa und erscheinen den ganzen Sommer über sehr willig. Sie ist sehr hart, wenn sie in an einem gut drainierten Ort steht.

Blütezeit: Juni - September

Delosperma cooperi ‘Dwarf’
Diese schöne Form von D. cooperi ist eine unserer Favoriten. Sie wächst etwas kompakter wie die Typform und die Blüten welche sehr zahlreich erscheinen bestechen durch die intensive Färbung im Zentrum. Super! Bis jetzt hat sie sich als zuverlässig hart erwiesen.

Blütezeit: Mitte Mai - Oktober

Delosperma deleeuwiae

Diese schöne Mittagsblume wurde in Lesotho in einer Höhe von 3125m gesammelt. Die Pflanze ähnelt der bekannten D. cooperi, allerdings ist sie in allen Teilen etwas feiner und kompakter. Sie ist jedoch genau so wüchsig und blühwillig.
Ihre magenta-pinken Blüten zeigen zu dem einen schönen Glanz. D. deleeuwiae hat sich als sehr robust erwiesen.

Blütezeit: Juni - September

Delosperma dyeri 'Psdold' [Red Mountain]

Diese Mittagsblume besticht durch die grossen leuchtend roten Blüten mit weissem Schlund. Sie blüht willig und ist bei trockenem Stand sehr hart. Ein winterlicher Regenschutz ist somit ratsam. Oft ist die Pflanze auch unter dem Namen 'Red Mountain' in Kultur.

Blütezeit: Mai - August

Delosperma ‘Fire Spinner' [P001S]

Diese interessante Pflanze wächst relativ flach und kompakt. Die Blüten haben eine eigenwillige Zeichnung und heben sich durch die vielen Farben von anderen Mittagsblumen ab. Die Pflanze ist gut wüchsig und äusserst winterhart.
Bei dieser schönen bis jetzt unbeschriebenen Art soll es sich um eine Wildaufsammlung handeln, welche in der südafrikanischen Provinz Ostkap auf über 1’800 m. ü. M. bei der Stadt Tarkastad gesammelt wurde.

Blütezeit: Mai - August

Delosperma 'Gold Nugget'

Diese Mittagsblume bildet ganz dichte niedrige Polster. Die gelben Blüten erreichen einen Blütendurchmesser von ca. 5cm und haben eine unglaubliche Leuchtkraft. Sie bildet kräftige Rübenwurzeln und ihre Polster erreichen einen Durchmesser von 40cm. Ihre genaue Bezeichnung ist immer noch umstritten, jedoch ist 'Gold Nugget' eine passende Bezeichnung für diese tolle Pflanze. Im Mai blühen die Pflanzen so sehr, dass eine geschlossene Blütendecke aus grossen gelben Blüten entsteht. Im Sommer kommen dann noch regelmässig Blüten nach. Mit Regenschutz überstand sie bis jetzt jeden bayrischen Winter.

Blütezeit: Mai - Juli

Delosperma 'White Nugget'

Diese tolle Mittagsblume ist abgesehen von der Blütenfarbe identisch mit der bekannten D. 'Gold Nugget'. Die Pflanze wurde 1996 von Kelly Grummons im Pulino Garten in Denver entdeckt.
Eine der härtesten weissen Blühern.

Blütezeit: Mai - Juli

Delosperma 'World Seeds'

Diese Mittagsblume ähnelt stark D. obtusum 'John Proffitt'. Sie ist jedoch in der Blütenfarbe geringfügig heller. Die Blüten sind die grössten von allen Mittagsblumen welche wir kultivieren. Bei ausreichender Düngung und Wassergaben blüht sie den ganzen Sommer über. Die Pflanze ist stark wuchernd. Eine Jungpflanze kann in nur einer Saison einen 1m² grossen Teppich bilden.
Ihre Winterhärte ist gut. Eingeführt von Martin Tversted.

Blütezeit: Mai - Juli

Hier klicken um zu sehen welche Mittagsblumen gerade im Shop verfügbar sind...

Delosperma 'Jewel of Desert Garnet'

Eine fantastische Züchtung. 'Garnet' ist unser Favorit der Jewel of Desert Serie. Die Pflanze ist eine der frühesten Blüher. Zudem ist sie sehr hart und sehr dürre beständig. Eine kompakte und robuste Pflanze die bis zu fünf Monate lang ihre mittelgrossen Blüten täglich zur Mittagszeit präsentiert. Toll!
Eine Züchtung von Koichiro Nishikawa.

Blütezeit: April - August

Allgemein lässt sich über die Blütenpower der Jewel of Desert Serie folgendes sagen:
'Garnet' und 'Rosequartz' blühen am längsten und produzieren die meisten Blüten über den Sommer. 'Moonstone', 'Ruby' (früher 'Violette Star') und 'Topaz' blühen durchschnittlich. Die gelbe 'Peridot' produziert die wenigsten Blüten.

Delosperma 'Kelaids' [Mesa Verde]

Diese Mittagsblume trat im im Botanischen Garten in Denver auf. Der Direktor Dr. Panayoti Kelaidis hat sie unter seinem Namen kultiviert. Wahrscheinlich handelt es sich um eine Hybride zwischen D. cooperi X D. nubigenum.
In den Staaten ist sie auch unter dem Namen 'Mesa Verde' [PP 13876] im Umlauf. Die schönen lachsfarbenen Blüten bringen eine neue Farbe in den Mittagsblumengarten. Die Pflanze verträgt etwas Dünger, da sie sonst zu Zwergenwuchs neigt. Sie ist sehr hart.

Blütezeit: Juni - Oktober

Delosperma lavisiae 'Letseng'

Eine äusserst reizende relativ feinwüchsige Pflanze welche eine sehr gute Winterhärte aufweist. Die Pflanze besticht vor allem durch das weisse Zentrum der Blüten und kommt bereits Anfang Mai zur Blüte.
Es handelt sich um eine Naturaufsammlung aus über 3'000 m.ü.M von Josef Holzbecher aus Letseng, in der nähe einer Diamantenmine in den Drakensbergen Lesothos. Die Pflanze ist auch unter der Bezeichnung Delosperma 'Holzbecher Pinkie' in Kultur.

Blütezeit: April - August

Delosperma nubigenum

Eine bewährte Mittagsblume die schon lange in Kultur ist. Sie ist eine der härtesten überhaupt. Zudem ist sie sehr wüchsig! Ihr frisch-grünes Blatt im Sommer und ihre intensive Rotfärbung im Winter ist einmalig und verzeiht, dass sie nur einmal im Frühjahr blüht. Die Blüten sind gelb ca. 3 cm gross.

Blütezeit: Juni - Juli

Delosperma obtusum 'John Proffitt' [Table Mountain]

Diese flach wachsende Mittagsblume überzeugt durch ihren kräftigen gesunden Wuchs. Sie ähnelt D. 'World Seeds'. Die Blüten zeigen sich den ganzen Sommer über in einem sehr dunklen kräftigen magenta. Eine auffällige Erscheinung. Sehr hart und eine ideale Alternative zur etwas empfindlicheren D. cooperi.

Sie ist auch unter der Bezeichnung ’Table Mountain’ in Kultur.

Blütezeit: Juni – September

Delosperma obtusum 'Pink Zulu'

Die Pflanze ähnelt der bekannten ‚John Proffitt’. Sie wächst jedoch etwas kompakter und hebt sich vor allem durch die hell lilanen Blüten welche üppig erscheinen ab.

Eine Züchtung von Christian Kreß aus Österreich.

Blütezeit: Mitte Mai - August

Delosperma obtusum 'Safari' (spec. ‚#2 Sani Pass ,RSA’)

Ihre Wuchsform ist ähnlich wie ‚John Proffitt’, aber in allen Teilen zierlicher. Die grossen Blüten mit breiten Blättchen haben eine sehr intensive magentarote Farbe. Besonders gut hebt sich davon der weisse Schlund ab. Die Blüten erscheinen im Frühjahr sehr reichlich und im Sommer kommen immer wieder neue Blütenschübe.

Eine sehr schöne Auslese von meinem Kollege Volkmar Schara.

Blütezeit: Mai - Juli

Delosperma lavisiae 'Silverhill'

Eine sehr flach und recht kompakt wachsende kleine Mittagsblume welche von Martin Tversted aus Dänemark verbreitet wurde. Er las diesen schönen Klon aus Samen welche mit "Delosperma lavisiae E Cape" bezeichnet wurden aus. Die mittelgrossen Blüten welche willig den ganzen Sommer über erscheinen zeigen einen auffälligen Schlundring. D. lavisiae 'Silverhill' hat sich in den letzten Jahren als äusserst hart erwiesen. In Dänemark ist sie bereits seit über 10 Jahren ohne jeden Schaden in Kultur. Kein Regenschutz erforderlich und gedeiht auch an schlechteren Standorten. Zudem sehr dürre beständig. Auch bekannt unter D. deleeiwiae 'Silverhill'.

Blütezeit: Mai - August

Delosperma 'White Nugget'

Diese tolle Mittagsblume ist abgesehen von der Blütenfarbe identisch mit der bekannten D. 'Gold Nugget'. Die Pflanze wurde 1996 von Kelly Grummons im Pulino Garten in Denver entdeckt.
Eine der härtesten weissen Blühern.

Blütezeit: Mai - Juli

Delosperma 'World Seeds'

Diese Mittagsblume ähnelt stark D. obtusum 'John Proffitt'. Sie ist jedoch in der Blütenfarbe geringfügig heller. Die Blüten sind die grössten von allen Mittagsblumen welche wir kultivieren. Bei ausreichender Düngung und Wassergaben blüht sie den ganzen Sommer über. Die Pflanze ist stark wuchernd. Eine Jungpflanze kann in nur einer Saison einen 1m² grossen Teppich bilden.
Ihre Winterhärte ist gut. Eingeführt von Martin Tversted.

Blütezeit: Mai - Juli

Hier klicken um zu sehen welche Mittagsblumen gerade im Shop verfügbar sind...

Alle unsere Pflanzen in Kultur

AniCZka, congestum 'Gold Nugget' / 'White Nugget', cooperi 'Dwarf', cooperi 'Walter', Crazy Cooperi, Dark Purple, Deleeuwiae, Giant Menoaneng, Dragon Lips, Dyeri (orange), Dyeri Hybrid, Dyeri 'Red Mountain', Dyeri USA, Fire Spinner, Jewel of Desert Garnet, Jewel of Desert Rosequartz, John Proffitt, Kelaidis, Lavander, Lavender Ice, Lesotho Pink, lavisiae 'Letseng, Diamantenmine', nubigenum, nubigenum 'Lesotho', Pink Zulu, Safari, Scotland, Silverhill, Sunrise, Tiffendell KG, VerCZa, Worldseeds, X nubigenum 'Rosenteppich'

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.