Cylindropuntia imbricata (Haworth) De Candolle, Prodromus Systematis Naturalis Regni Vegetabilis 3: 471, 1828


Cylindropuntia imbricata ist eine grosse Cholla, die häufig in einigen Teilen von Texas, New Mexico, Oklahoma und Colorado anzutreffen ist. In einigen Gebieten ist sie eine dominierende Pflanze, welche in grosser Zahl anzutreffen ist. C. imbricata ist häufig in Albuquerque und der gesamten Region New Mexicos. Berichten zufolge kommt die Art auch in Kansas und vielleicht auch in Utah vor. Britton und Rose Berichteten, dass die Spezies als Tasajo macho in Mexiko (schriftlich C. lloydii, ein Synonym zusammen mit C. vexans) bekannt ist. Siehe original Zitat.

Die inneren Tepalen sind in der Regel dunkel-magenta während die äusseren Tepalen auch  rosa oder rosa-oliv sein können. Blüten treten im April, Mai oder Juni auf. Die Blüten öffnen sich nur für einen Tag. Reife Früchte werden gelb. Die Pflanze bildet einen auffälligen Strauch mit einem zentralen Schaft mit mehreren Zweigen.

C. imbricata ist ein Kälte und Nässe toleranter Kaktus, der oft in Kakteengärten in kaltem oder feuchtem Klima eingesetzt wird. Natürlich vorkommende Hybriden zwischen C. imbricata und C. whipplei sind aus mehreren Standorten bekannt (Cylindropuntia X viridiflora). Die Flora of North America Online kennt zwei Varietäten von C. imbricata. (var. imbricata und var. arborescens).

www.opuntiads.com (26.02.2013) eigene Übersetzung

Die Unterart C. imbricata var. arborescens ist die „nördliche“ Unterart welche für unsere Gärten sehr gut geeignet ist. Es gibt auch zwei weiss blühende Klone (in Kultur unter den Bezeichnungen C. imbricata var. albiflora und C. imbricata ‘White Tower’ bekannt), welche eine grünlich-weisse Blüte zeigen sowie eine „Spineless“ Auslese aus New Mexico die nur sehr wenige Dornen hat. Leo J. Chance beschreibt in seinem Buch Cacti and Succulents for Cold Climates zudem eine Auslese mit überdurchschnittlich grossen Blüten.

Kurzübersicht

  • -25°C Winterhart
  • Regenschutz ist nicht notwendig
  • Höhe – bis über 200 cm sind nach 10-15 Jahren möglich
  • Breite – der Platzbedarf bei einer gesunden Pflanze beträgt nach 5 Jahren ca. 0.5 qm und sie kann auch über 1 qm benötigen nach einigen Jahren
  • Jährlicher Zuwachs – 10 – 30 cm, je nach Sorte und Wachstumsbedingungen, wenn die Pflanzen blühen wachsen sie weniger und blühen mehr
  • Blütenfarbe: meist lila es gibt aber auch rosa und weisse Formen. Bei Naturhybriden mit Cyl. whipplei gibt es auch andere Farben wie bronze und andere Übergangsformen
  • Blütezeit: meist Juli, die Blütendauer kann bis 4 Wochen anhalten
  • Verwendung: Im Kakteengarten, als Solitärpflanze, als winterharte Kübelpflanze (grosses Gefäss), Kiesgarten oder an der Hauswand im Regenschatten
  • sonstiges: die Pflanzen machen sehr schönes dekoratives Kakteenholz, welches wertvoller ist als die Pflanze selbst
  • Die Pflanzen lassen im Winter die obersten Triebe hängen was zum Eigenschutz der Pflanze dient, im April stehen die Triebe schnell wieder auf. Später verholzen die Triebe und stehen auch im Winter aufrecht.
  • Tipp: Imbricatas immer mindestens 5 cm tiefer setzen! Die Pflanzen können sonst im Alter schnell umkippen.

Das natürliche Verbreitungsgebiet:

www.bonap.org - Kartenlegende

In Europa sind mittlerweile einige Klone in Kultur:

imbricata DJF1390 [W. Potrillo Mts., New Mexico, USA]  schöne weisse Bedornung, nicht sehr hartimbricata DJF1575 [Delhi, Otero Co., Colorado, USA]  sehr hart
imbricata DJF928.19 [Union Co., New Mexico, USA]  bleibt niederer, schöne dichte Bedornung
imbricata FH520 [Morton Co., Kansas, USA]  grosswüchsig und sehr hart, blühfaul
imbricata MUG 120 [Cibola Co., New Mexico, USA]  schöne weisse Bedornung, wüchsigster Klon
imbricata MUG 150 [Brewster, Texas, USA]  nicht sehr hart
imbricata SB99 [Manzano Mts., New Mexico, USA]  etwas grössere Blüten
imbricata Cimaron [Cimaron, Kansas, USA] imbricata v. albiflora [Central Colorado, USA]  weisse Blüten
imbricata [Canyon City, Fremont Co., Colorado, USA]  weisse Blüten
imbricata ‘Uhlig’  blühwilligster Klon, blüht schon als kleinere Pflanze, sehr hart
imbricata ‘Stützer’  etwas grössere Blüten, sehr hart
imbricata ‘Walter’  grosswüchsig, sehr hart
imbricata ‘Jürgen’
imbricata ‘Kretschmar’
imbricata ‘Marco’  oranger Neutrieb, bleibt kleiner
imbricata ‘Pinky’  pinker Neutrieb, bleibt kleiner

Cylindropuntia imbricata 'Uhlig'
Cylindropuntia imbricata ‘Uhlug’ blüht schon als kleine Pflanze

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.